FLORIAN  SCHWEIGHOFER


"Mit klarem Ziel und großer Ausdauer
verbessere ich jedes Jahr meine
Technik und Fitness."








"Die Entwicklung zum Top-Golfer
braucht viel Zeit, Kraft & Ausdauer,
besonders aber Freude & Begeisterung."










1. Turnier - GC Donau 2010
Mondsee 2012

Schülercup Finale 2012
Golf Spielereien



"Am Platz stehe ich alleine,
als Unterstützer schaffen Sie
die stabile Basis für den Erfolg."





fördern
Seit 2016 pendle ich zum Trainieren zwischen Linz und Salzburg. Schon 2019 spielte ich 21 Turniere - fünf davon im Ausland - und wurde an 45 Tagen vom Unterricht freigestellt, ohne dass meine Noten darunter litten. Für 2020 waren 60 Turniertage geplant, 49 sind es letztlich trotz der Lockdowns geworden. Seit Jahresanfang 2021 investierte ich täglich 5,7 h in meinen Sport, im April zog ich erstmals in die Finalrunde eines Profi-Turniers ein und im Juni wurde ich als 17-jähriger Vize-Staatsmeister der Allgemeinen Klasse.

Mit jeder Saison steigen die Kosten nun aber enorm. Früher spielte ich einmal 4 Jahre die selben Schläger, nun muss ich mindestens ein- bis zweimal im Jahr etwa meine Wedges wegen Abnutzung ersetzen. Mehrtägige Turniere waren lange die Ausnahme, heute sind sie die Regel: Anreise – Proberunde – 3-4 Turniertage – Abreise. Zunehmend im Ausland. Seit 2020 nehme ich nun bereits auch an Profi-Turnieren teil, in spätestens 8 Jahren plane ich in der höchsten europäischen Profi-Liga zu spielen.

Der GC Donau und der österreichische Golf-Verband unterstützen mich so gut als möglich, dennoch besteht eine große und jährlich wachsende Finanzierungslücke. Und obwohl wir jeden Euro dreimal umdrehen, steigen die für uns zu stemmenden Kosten rasant. Selbst in der Corona Saison 2020 waren es etwa 15.000,- Euro.
Schon in wenigen Jahren werde ich meine erste volle Saison auf einer 3rd level Tour mit Wettkämpfen in Europa und Nordafrika spielen. Die jährlichen Kosten alleine dafür betragen 30.000.- bis 35.000.- Euro, wobei die möglichen Preisgelder dieser unteren Profi-Turnierserien in der Regel nicht annähernd die Kosten decken. Daran sind schon viele Spieler gescheitert.

Es ist daher dringend notwendig, dass ich bereits heute Sponsoren für mich begeistere, damit ich mich in den nächsten Jahren voll auf meine sportliche Entwicklung konzentrieren kann, um mich möglichst rasch auf der Challenge Tour und danach auf der European Tour zu etablieren. Nicht zuletzt meine heurigen Erfolge bestätigen mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Aufgrund der anstehenden Änderung des bisher extrem strengen Golf-Amateur-Status ist es mir nun endlich erlaubt, mit dem Aufbau eines Sponsoren-Teams für meine letzten Jahre als Amateur und meinen darauf folgenden Start im Profi-Lager zu beginnen. Denn nur mit einem starken Team kann ich es ganz nach oben schaffen. Wenn Sie mich zukünftig auf meinem Weg an die Spitze als Sponsor begleiten wollen, dann nehmen Sie bitte
Kontakt zu mir auf.